Art Of LED verwendet Cookies, um Ihnen die Nutzung dieser Internetseite zu erleichtern. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Service-Hotline 0 73 81 - 501 744 9

EU-Energielabel

 

 

Das EU-Energielabel (EU-Energieverbrauchskennzeichnung) findet sich inzwischen auf vielen Produkten. Die Farbskala von Dunkelgrün (= sehr gut) bis Rot (= sehr schlecht) ermöglicht eine schnelle Orientierung, wie energieeffizient ein Produkt ist. Außerdem finden sich auf dem Energielabel – je nach Produktgruppe – weitere nützliche Angaben für Verbraucherinnen und Verbraucher (z.B. Jahresenergieverbrauch). Gibt es das Label für eine Produktgruppe, muss es auch am einzelnen Produkt ausgewiesen werden. Das EU-Energielabel ist das Umweltlabel, das gemäß der Umweltbewusstseinsstudie des UBA den höchsten Einfluss auf die Kaufentscheidung hat.

Was ist Energieeffizienz?

Die Energieeffizienz ist ein Maß für den Aufwand (Verbrauch) von Energie zur Erreichung eines bestimmten Nutzens. ... Je weniger Strom das Leuchtmittel zur Erreichung des Nutzens verbraucht, desto höher (besser) ist seineEnergieeffizienz, und je mehr Strom er verbraucht, desto niedriger (schlechter) ist diese.

Was bedeutet das Energielabel?

Ein Energielabel ist ein bedrucktes Etikett, das Aufschluss über die Energieeffizienzklasse eines Geräts gibt. Energielabels gehören zur Energieverbrauchskennzeichnung, die in der EU-Richtlinie 2010/30/EU geregelt wird und sind für sämtliche elektronische Geräte Pflicht.


Quelle:Europäische Kommission (Energy Labelling of Products)

Welche Energieeffizienzklassen gibt es?

Die Skala der Energieverbrauchskennzeichnung reicht von A+++ für sehr effiziente Geräte zu G für wenig sparsame Varianten. Stromsparende Klassen werden grün hervorgehoben, während die Skala sich mit zunehmendem Verbrauch immer weiter in Richtung rot verfärbt - auch die Farben unterstützen also den Sparsamkeitsgedanken der EU-Kommission. Die Einteilung der Geräte bezieht sich dazu ganz auf dem Verbrauch und die Größe des jeweiligen Produkts. So richtet sich die Energieeffizienzklasse eines Fernsehers nicht nur nach dessen Verbrauch, sondern auch nach der Bildschirmdiagonale, um die Klassen vergleichbar zu gestalten. Ebenso handhabt es sich bei anderen Elektrogeräten. Kühlschränke werden nach Ihrem Fassungsvermögen eingeteilt, sowie PKWs nach Hubraum.

Kommentare

Neuen Kommentar erstellen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir informieren Sie über attraktive Angebote und Neuheiten.

Beratung